Die drei Entscheidungen zum Erfolg

Die drei Entscheidungen zum Erfolg

Erfolg folgt immer einer Entscheidung – oder auch mehreren.

Es ist ein paar Jahre her, als ich mich in den Flieger gesetzt habe und nach Orlando geflogen bin, um an einem Wochenend-Seminar von Tony Robbins, dem N°1 Erfolgs-Coach, teil zu nehmen. Und doch erinnere ich mich heute noch, als wäre es gestern. Tony ist so beeindruckend, das man ihn nicht mehr vergisst und seine Message ebenso wenig.

Seit dem habe ich immer ein Auge auf seine neusten Publikationen und Artikel. Und heute bin ich über diesen gestolpert, den ich hier mit euch teilen will.

Er selbst nannte diesen Post „Die drei Entscheidungen, die dein finanzielles Leben verändern“ – und diese Entscheidungen sind es wert, gelesen und verinnerlich zu werden., denn es geht natürlich weit über den rein „finanziellen“ Bereich hinaus.

 Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen.

Die drei Entscheidungen

„Es gibt nichts Schlimmeres als eine reiche Person, die chronisch wütend oder unglücklich ist. Es gibt wirklich keine Entschuldigung dafür, aber ich sehe dieses Phänomen jeden Tag. Es ergibt sich aus einem extrem unausgewogen Lebensstil. Mit zu viel Erwartung und zu wenig Wertschätzung für das, was da ist.

Ohne Dankbarkeit und Wertschätzung für das, was du bereits hast, wirst du nie wissen, was wahre Erfüllung ist. Aber wie kultiviert man nun ein ausgeglichenes – ausbalanciertes Leben? Und was ist der Sinn von Erfolges, wenn man keine Balance im Leben hat?

Seit fast vier Jahrzehnten habe ich das Privileg, Menschen auf allen erdenklichen Lebenswegen zu coachen, darunter auch einige der mächtigsten Männer und Frauen auf diesem Planeten. Ich habe mit den Präsidenten der Vereinigten Staaten wie auch mit Kleinunternehmer gearbeitet. Und diese ganze Bandbreite entlang, habe ich festgestellt, dass Menschen praktisch in jedem Moment drei grundlegende Entscheidungen treffen, welche die Qualität ihres Lebens bestimmen.

Wenn du diese Entscheidungen unbewusst triffs, geht es dir wie der Mehrheit der Menschen, die physisch nicht in Form sind, emotional erschöpft und finanziell gestresst sind. Aber wenn ddu diese Entscheidungen bewusst triffst, kannst du buchstäblich heute den Lauf deines Lebens ändern.

Entscheidung 1: Wähle mit Bedacht, worauf du dich fokussierst.

 

In jedem Augenblick kämpfen Millionen von Dinge um deine Aufmerksamkeit. Du kannst dich auf Dinge, die hier und jetzt passieren konzentrieren, oder auf etwas, was du in der Zukunft erschaffen willst. Oder du fokussierst auf die Vergangenheit.

Wo dein Fokus hin geht, dort hin fließt die Energie. Das, worauf du dich fokussierst/ konzentrierst, oder dein Wahrnehmungs-Muster, das prägt dein gesamtes Leben.

Wohin tendierst du mit deiner Aufmerksamkeit? Auf das, was du hast, oder auf das, was du nicht hast?

Ich bin mir sicher, dass du über beide Seiten der Medaille nachdenkst. Aber wenn du deine Gedanken-Gewohnheiten überprüfst, wo bleibst du für gewöhnlich am längsten hängen?

Bevor du dich darauf konzentrierst, was du nicht hast und andere darum beneidest, solltest du vielleicht besser anerkennen, wie viel du hast, wofür du dankbar sein könntest – und vieles davon hat vielleicht gar nichts mit Geld zu tun. Dankbar kannst du für deine Gesundheit, diene Familie, deine Freunde, die Chancen die du geboten bekommst, deinen Geist,… so vieles sein.

Eine Gewohnheit der Wertschätzung für das was du bereits hast, zu entwickeln, schafft ein neues Niveau des emotionalen Wohlbefindens und Wohlstands. Denn die eigentlich wichtige Frage ist, ob du dir die Zeit nimmst, um die Dankbarkeit für deinen Körper, deinen Geist, dein Herz und deine Seele zu spüren? Denn hier findest du Freude, Glück und Erfüllung.

Und richte deine Aufmerksamkeit auch noch auf ein zweites Muster, welches die Qualität unseres Lebens beeinflusst: Neigst du dazu, deine Aufmerksamkeit auf das zu richten, was du kontrollieren kannst, oder auf das, was du nicht kontrollieren kannst?

Wenn du sie auf, was du nicht kontrollieren kannst, konzentrierst, erhöhst du damit dein Stresslevel enorm. Du kannst viele Aspekte deines Lebens beeinflussen, aber du kannst sie nicht kontrollieren.

Wenn du dieses Fokus-Muster übernimmst, dann muss dein Gehirn sich auf eine andere Entscheidung einstellen:

Entscheidung 2: Finde heraus, was das alles zu bedeuten hat?

 

Letztendlich hat das, wie du dich in deinem Leben fühlst nichts mit dem zu tun, was die geschieht, oder was nicht, oder hängt gar von deiner finanziellen Situation ab. Die Qualität deines Lebens wird einzig und alleine dadurch bestimmt, welche Bedeutung du den Dingen gibst.

Die meiste Zeit bist du dir wahrscheinlich nicht bewusst darüber, welche Wirkung dein unbewusstes Denken darüber, wie du Lebensereignisse interpretierst, auf dich hat.

Wenn etwas passiert, das dein Leben mit einem Schlag unterbricht (einen Autounfall, ein gesundheitliches Problem, ein Verlust des Arbeitsplatzes), neigst du dann dazu zu glauben, dass dies das Ende ist oder der Anfang?

Wenn dich jemand konfrontiert, siehst du diese Person als jemand der dich beleidigt, dich coacht oder jemand, der sich wirklich für dich interessiert?

Siehst du ein schwerwiegendes Problem, als eine Strafe Gottes oder siehst du es als eine Herausforderung? Oder ist es gar möglich, dass dieses Problem ein Geschenk von Gott ist?

Dein Leben wird zu dem, welche Bedeutung du ihm gibst. Mit jeder Bedeutung rufst du ein einzigartiges Gefühl oder eine Emotion hervor und die Qualität deines Lebens bestimmt wie du es emotional erlebst.

Ich frage immer während meiner Seminare: „Wie viele von euch kennen jemand, der auf Antidepressiva ist und immer noch deprimiert ist?“ In der Regel sind es 85 bis 90 Prozent der Versammelten, welche die Hand heben.

Wie ist das möglich? Die Medikamente sollten die Menschen sich besser fühlen lassen. Auch wenn die ausgezeichneten Nebenwirkungen dieser Medikamente Selbstmord Gedanken mit einschließen….

Aber egal, wie viele Medikamente ein Mensch auch nimmt, wenn er sich immer darauf konzentriert was er im Leben nicht kontrollieren kann und was ihm fehlt, wird es ihm leicht fallen zu verzweifeln. Wenn er dem noch eine Bedeutung wie „das Leben ist nicht lebenswert“ hinzufügt, ist das ein emotionaler Cocktail, den keine Antidepressiva unterdrücken können.

Wenn dieselbe Person aber zu einer neuen Bedeutung zu gelangt, einen Grund zu leben oder einen anderen Glaubenssatz, dass dies alles so ist, wie es sein soll, dann wird er stärker sein als alles, was ihm je passieren wird.

Wenn Menschen ihren gewohnten Fokus und die Bedeutung/ Interpretation verändern, gibt es eigentlich keine Grenzen mehr, was aus ihrem Leben werden kann. Eine Veränderung des Fokus und eine Verschiebung der Interpretation kann eines Menschen Biochemie in Minuten verändern.

Darum – übernimm die Kontrolle und denke immer daran: Bedeutung entspricht der Emotion und die Emotion entspricht dem Leben. Wähle eine ermächtigende Bedeutung in jedem Ereignis und Reichtum in seinem tiefsten Sinne wird noch heute deiner sein.

Sobald du in deinem Geist eine Bedeutung gegeben hast ruft dies eine Emotion hervor, die wiederum zu einem Zustand führt aus dem heraus du deine dritte Entscheidung triffst:

Entscheidung 3: Was wirst du tun?

 

Die Aktionen, die du unternimmst werden von deinem emotionalen Zustand beeinflusst. Wenn du wütend bist, wirst du ganz anders sein, als wenn du dich verspielt oder empört fühlst.

Wenn du deine Aktionen gestalten willst, ist es der schnellste Weg das zu verändern, worauf du fokussierst und die Bedeutung zu etwas hin verlagerst, was dich ermächtigt.

Zwei Menschen, die beide wütend sind, werden sich unterschiedlich verhalten. Der eine zieht sich zurück. Der andere setzt sich durch.

Einige Personen drücken Wut leise aus. Andere laut oder gewaltsam. Wieder andere unterdrücken sie und warten nur auf eine passiv-aggressive Möglichkeit, die Oberhand zu gewinnen um dann Rache zu nehmen.

Woher kommen diese unterschiedlichen Verhaltens-Muster? Menschen neigen dazu, ihr Verhalten von denen zu übernehmen, die sie respektieren gerne haben und lieben.

Die Menschen, die dich frustriert oder verärgert haben ihre Ausdrucksformen wirst du eher zurück weisen.

Und doch ertappst du dich selbst sicher auch immer einmal wieder dabei, in Muster zu verfallen, die du als unangenehm und verachtenswert erlebt hast.

Es ist sehr nützlich wenn du dir deiner Muster bewusst wirst, die du abläufst, wenn wenn du frustriert, wütend oder traurig bist oder dich einsam fühlst. Denn wenn du dir dieser Muster nicht bewusst bist, wirst du sie nicht ändern können. Und so im Selben Rad dich weiter drehen.

Nun, da du dir bewusst über die Macht dieser drei Entscheidungen bist, empfehle ich dir nach drei Vorbildern zu suchen, die das leben, was du dir wünschst. Ich versichere dir, dass diejenigen, die leidenschaftlichen Beziehungen haben einen ganz anderen Fokus haben und den Herausforderungen einer Beziehungen völlig andere Bedeutung geben, als Menschen, die ständig streiten oder kämpfen.

Es ist kein Hexenwerk. Wenn du dir darüber bewusst wirst, wie unterschiedlich Menschen sich diesen drei Entscheidungen nähern, hast du einen Wegweiser gefunden, um eine dauerhafte positive Veränderung in jedem Bereich des Lebens zu schaffen.“

 

Mehr zum Thema gibt es in Tony Robbins neuesten Buch

Money: Master the game

Work your heart & mind.