Grapefruit

Grapefruit

Grapefruitsaft – Bitter und sauer für mehr Leistung

Ja, bei der Grapefruit scheiden sich die Geister. Die einen schwören darauf und loben den Effekt für Haut und beim Abnehmen, während sich bei den Anderen allein vom Geruch die Zehnägel rollen. Mein Opa wird von meiner Oma jeden Tag dazu gezwungen eine halbe Grapefruit zu essen, da diese nicht nur viel VitaminC, sondern auch diverse B-Vitamine und viele Spurenelemente enthält. Was die liebe Oma allerdings nicht weiß: Mein Opa richtet sich feinsäuberlich ein kleines Tellerchen her, holt die Packung Zucker aus dem Schrank, häuft einen ansehnlichen Berg Zucker auf dem Teller, schaut sich nochmal verstohlen um und tunkt die Grapefruit komplett in den Zucker.  Das ist zwar nicht unbedingt die feine englische Art eine Grapefruit zu essen, aber für ihn wohl die leckerste.

Die Grapefruit gehört zu den gesündesten Früchten der Welt, denn sie enthält kaum Kalorien und kann trotzdem mit einer riesigen Bandbreite an Vitaminen und Spurenelemente aufwarten. Häufig wird statt der ganzen Grapefruit nur ihr Saft getrunken, da dieser besonders leicht vom Körper verdaut und genutzt werden kann. Zudem wurde mit Studien bewiesen, dass Grapefruitkernextrakt tatsächlich Besserung bei Krebskranken hervorrufen konnte.

Im Allgemeinen wirkt vor allem der Grapefruitsaft entgiftend, anregend und fördert die Durchblutung im Gehirn. Stärke Hirndurchblutung bedeutet dementsprechend ein höheres Leistungslevel und erhöhte Konzentrationsfähigkeit.

Hauptbestandteile sind, neben haufenweise VitaminC, auch Kalium und Pektin.

entgiftend
entschlacken
reinigend
vitalisierend
Hier kannst du ausgewählte Superfoods online bestellen und dir liefern lassen

ENJOY – live smooth!