Moving Hands – ChiGong Tutorial

Moving Hands – ChiGong Tutorial

Moving Hands like Clouds

Bei dieser ChiGong Übung bekommt man sozusagen alle Benefits des TaiChi gereicht.

Hierbei ist die Atmung und die damit verbundenen Bewegungen von entscheidender Wichtigkeit.

Diese Übung eignet sich hervorragend dazu den meditativen Aspekt des ChiGong zu üben. Wichtig bei dieser Übung ist das Erlernen des Prinzieps, dass sich lediglich die Hüfte bewegt und dreht. Die Wirbelsäule und somit auch die Schultern und der Kopf drehen und bewegen sich nur als Folge auf die Bewegung der Hüften. Auch die gebeugten Knie sind sehr wichtig damit es nicht zu einer Überbeanspruchen der Kniegelenke kommt.

Die Atmung

Reihnfolge mit Atmung:

Einatmen: Gewichtsverlagerung, Hüfte von einem Bein auf das Andere  – Drehung der Hüfte um 30 bis 45°

Ausatmen: Tauschen der Hände, obere Hand immer außen vorbei.

Die Hände

Positionen der Hände:

Oben: auf der Höhe des Halses/Dekolletees
Unten: Bauchnabel/Danjien

Moving Hands – ChiGong Tutorial mit Filipp Fuchs

Filipp_Fuchs   Filipp Fuchs – Coach,TaiChi und ChiGong Lehrer

Vor 14 Jahren, während meiner dreijährigen Schauspielausbildung in New York, habe ich Tai Chi und Chi Qong bei Meister Ron Navarre (StressDefence) gelernt. In den darauf folgenden Jahren wurde ich von Ihm zum fortgeschrittenen Lehrer ausgebildet.

Meine Credo als Lehrer: Den Schüler bzw. die Schülerin dort abholen, wo er/sie sich befindet, und durch individuell angepasstes Training ihn/sie dazu befähigen, sein/ihr gesamtes Potential auszuschöpfen.

Meine Philosophie als Lehrer: Diene dem Schüler. Würdige seine Arbeit. Stärke die Gemeinschaft. Und gute Dinge werden daraus erwachsen.